2-plus 2-plus

Querflöte und Harfe – unter dem Namen
2-plus haben sich Karin Binder und Lea Magdalena Knecht zu einem Duo zusammengeschlossen, das die fallweise Erweiterung des Ensembles für bestimmte Programme von Anfang an offen lässt. Die beiden versierten Musikerinnen teilen ihre Faszination für diese intime, lebendige und klangsinnliche Formation, der wunderbare, vielseitige Literatur zur Verfügung steht.

prospekt als pdf herunterladen
karin binder, flöten karinbinder@2-plus.ch
lea magdalena knecht, harfeleamagdalenaknecht@2-plus.ch
Karin Binder + In Zürich aufgewachsen. Abschluss ihrer Studien bei Ursula Burkhard Stalder und Günter Rumpel an der Musikhochschule Zürich mit der Konzertreifeprüfung. Danach gehörten André Jaunet, Aurèle Nicolet und Conrad Klemm zu ihren Lehrern. Als freischaffende Flötistin schätzt sie ihre vielseitige Tätigkeit als Pädagogin (Musikschule Zürcher Oberland), Kammermusikerin und Zuzügerin (u.a. im Tonhalle- und Opernhaus-Orchester Zürich). Dabei lernt sie immer wieder ein sehr vielfältiges Repertoire kennen, sowohl stilistisch als auch bezüglich Werkbesetzung. Im Zürcher Kammerorchester erhielt sie ab der Saison 2000/01 einen unbefristeten festen Zuzügervetrag.
Lea Magdalena Knecht + Abschluss des Studiums 1993 bei Ursula Holliger mit Lehr- und Orchesterdiplom an der Musikakademie Basel. Konzertreifeprüfung 1997 bei Eva Guibentif, Musikhochschule Zürich. Zuzügerin in verschiedenen Orchestern in der Schweiz und im Ausland (Collegium Novum Zürich, Tonhalle- und Opernhaus-Orchester Zürich, Sinfonieorchester Basel, Lucerne Festival Orchestra, Bayrische Kammerphilharmonie u.a.). Seit 1998 Solo-Harfenistin im Aargauer Sinfonie-Orchester. Breitgefächertes Repertoire sowohl solistisch als auch in verschiedenen Kammermusikformationen, so z.B. mit Flöte, Alphorn und Streicherensembles. In ihrer Unterrichtstätigkeit an der "Musikschule Konservatorium Zürich" und der Musikschule Zürich Oberland realisiert sie mit ihren SchülerInnen auch multimediale Projekte.